logo
  • Geboren 1997 in München.
  • Seit 2005 Klavierunterricht bei Michael Herrmann.
  • Erste öffentliche Auftritte im Jahr 2011.
  • 2012 Gründung des Duos „streibich&brock“ mit der Jazzsängerin Birgit Streibich, diverse Auftritte folgen.
  • Seit Anfang 2013 eigene Kompositionen für Klavier und instrumental eingesetzten Gesang für das Duo.
  • Im Februar 2013 Aufnahme einer CD des Duos.
  • Seit September 2013 Unterricht beim renommierten Jazzpianisten und Dozenten Volker Giesek.
  • Seit Oktober 2013 Mitglied des LandesJugendJazzOrchester Bayern, seitdem Teilnahme an Arbeitsphasen mit international renommierten Dozenten wie Walter Lang, Harald Rüschenbaum, Karsten Gorzel,  Johannes Herrlich oder Rainer Pusch.
  • Im Januar 2014 Gründung des Kilian Brock Trios mit Bassist Johannes Schauer und Schlagzeuger Felix Wolf, erste Auftritte im April und Mai 2014.
  • Im Februar 2014 Solo-Einspielung einer Eigenkomposition im „Panorama Tonstudio“ in Pfaffenhofen für eine CD.Produktion.
  • Komposition und Arrangement eines Stücks für Gesang, Rhythmusgruppe, Bläser, Orchester und Chor zum 50-jährigen Jubiläum des Schyren-Gymnasiums Pfaffenhofen
  • Im März 2014 erste Aufnahmen von Stücken des Kilian Brock Trios
  • Im Oktober 2014 Teilnahme an einem internationalen Latin Jazz Workshop mit den Gastdozenten Marco Lobo (Brasilien, Percussion), Jay Ashby (USA, Posaune) und Kim Nazarian (USA, Gesang), organisiert vom LandesJugendJazzOrchester Bayern.
  • Im November 2014 gewinnt das Kilian Brock Trio den 1. Preis beim Landeswettbewerb „Jugend Jazzt“ und wird demzufolge das Land Bayern bei der Bundesbegegnung „Jugend Jazzt“ 2015 vertreten.
  • Im Juni 2015 dreitägiger, persönlicher Workshop des Kilian Brock Trio beim renommierten Dozenten Harald Rüschenbaum als Vorbereitung für die Bundesbegegnung Jugend Jazzt 2015.
  • Bei der Bundesbegegnung Jugend Jazzt 2015 gewinnt das Kilian Brock Trio einen der größten Konzertpreise, den Konzertpreis der Landeshauptstadt Potsdam. Demzufolge wird es ein Konzert bei den Potsdamer Jazztagen spielen.
  • Der Kulturförderpreis der Stadt Pfaffenhofen 2015 wird Kilian Brock verliehen.

 

Foto: Gabriele Hartmann